Vision und Aufgabe

Associazione Triathlon Locarno

Die Vereinigung Triathlon Locamo wurde 1998 mit dem Ziel gegründet, Triathlon- Wettkämpfe in der Region Locarno zu veranstalten. Sie ist nicht gewinnorientiert und apolitische. Das Organisationskomitee besteht aus ca. 10-12 begeisterten Mitgliedern. Obwohl der Einsatz grösstenteils auf Volontärbasis basiert, ist er von professioneller Qualität.

Unsere Ziele

Qualitativ hochwertige Wettkämpfe

Diese werden über mehrere Distanzen organisiert, um den unterschiedlichen Ansprüchen der Athleten entgegenzukommen.
Die Wettkämpfe werden gemäss den Richtlinien von Swisstriathlon ausgetragen.
Der Veranstalter bemüht sich, bezüglich Fair Play und gegen Doping zu sensibilisieren.

Wettkämpfe für alle Ansprüche, mit Augenmerk auch auf Familien und Jugendliche

Die Wettkämpfe involvieren alle Familienmitglieder: Vom Kids Triathlon für die Kinder, über den Triathlon für die Jugend, zum Mini-Tri für den Amateursportler und schlussendlich zur Olympische- und Medium Distanz für anspruchsvolle Athlet, sowie der Stafette (auch zum Plausch in einer Gruppe von Freunden). Im Expo-Dorf beim Ziel ist ein Unterhaltungsprogramm für die Zuschauer und speziell für Kinder organisiert.

Ökologische und soziale Verantwortung

Der Veranstalter bemüht sich, die Umweltbelastung möglichst klein zu halten.
2004 und 2005 wurde dies mit dem Ecosport Preis belohnt.
2006 und 2008 wurde ABBA („abbastanza per tutti"), eine humanitäre, in Entwicklungsländer tätige Organisation) und im 2006 und 2007 der „Terry Fox Run" (das „Rennen der Hoffnung", welches Mittel zur Forschung gegen Krebs generiert) unterstütz.
Seit 2009 hat der Triathlon Locarno zur Prävention im Sport am grössten nationalen Programm „Cool and Clean" teilgenommen, mit Unterstützung von Swiss Olympic

Sport und Gesundheit

Der Kids Triathlon ist ein Plausch „Wettkampf" ohne Zeitmessung, eine Gelegenheit zur Bewegung und Spiel in der Gemeinschaft, ideale Umgebung zur Sensibilisierung zu Bewegung und Gesundheit.
In allen Wettkämpfen seht die Sicherheit der Athleten, der Mitarbeiten und der Zuschauer an erster Stelle.

Gute Zusammenarbeit mit den Partnern

Die Organisation basiert auf Volontärarbeit.
Kollegialität und Respekt sind bezeichnend für die Beziehung innerhalb des Komitees und mit den Mitarbeitern.
Der Athlet sowie der Mitarbeiter stehen beide im Mittelpunkt unserer Aufmerksamkeit.
Von den Mitgliedern des Organisationskomitees, von den freiwilligen Mitarbeitern und den Partnern erwarten wir viel Enthusiasmus, Unterstützung und gute Arbeit.
Wir pflegen mit den Sponsoren und Unterstützer eine transparente Beziehung, um gemeinsam Vorteile zu suchen und eine Kontinuität zu ermöglichen.

 

Das Komitee der Associazione Triathlon Locarno

vi